Ausflüge entlang der Oderlandbahn (RB26)

Die RB26 fährt unter dem Namen „Oderlandbahn“ und ist die einzige regelmäßig verkehrende grenzüberschreitende Verbindung im VBB-Regionalverkehr. Kostrzyn ist mit seiner imposanten Festungsruine ein lohnenswertes Ausflugsziel, aber auch Umsteigepunkt für Fahrten weiter ins polnische Landesinnere: z.B. nach Gorzow. Entlang der Bahnstrecke gibt es Anschlüsse in Strausberg an die Tram 89 der Strausberger Eisenbahn sowie in Müncheberg an die in der Saison an Wochenenden verkehrende Buckower Kleinbahn in die Märkische Schweiz. Für Ausflüge in die Natur finden sich in der beliebten Wanderregion zahlreiche attraktive Ziele. Der nahe Ostkreuz gelegene Berliner Ostbahnhof war der ursprüngliche Ausgangs- und Endpunkt der 1867 in Betrieb genommenen Bahnstrecke in Richtung Osten.

Achtung: Ab Sonntag, 13.12.2020 gibt es leider eine Einschränkung. Bis voraussichtlich Ende 2022 wird an den Gleisen und Eisenbahnbrücken im Grenzbereich gebaut. Der Zugverkehr über die Grenze ist in diesem Zeitraum nicht möglich. Zwischen Küstrin-Kietz und Kostrzyn wird daher ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Mehr Informationen finden Sie im aktuellen Fahrplanflyer.
Ebenfalls betroffen ist die umsteigefreie Verbindung zwischen Berlin   Gorzów. Bei Fahrten von/nach Gorzów ist dann generell an der Grenze ein Umstieg und die Weiterfahrt mit dem Ersatzverkehr erforderlich.

Ausflüge entlang der RB12

Die Region Oberhavel und die „Perle der Uckermark“, Templin, sind die Ziele der RB12. Sie startet am Verkehrsknoten Berlin-Ostkreuz und verlässt Berlin durch Hohenschönhausen in Richtung Oranienburg. Dort trifft die Bahnlinie auf die Havel und folgt ihrem Verlauf flussaufwärts bis Zehdenick. Die markante Zugbrücke, die pittoreske Klosterruine und das Rendezvous der Freizeitkapitäne an der Stadtschleuse garantieren für einen anregenden Aufenthalt. Von Zehdenick aus besteht eine regelmäßig Busverbindung zum Ziegeleipark Mildenberg, einem Besuchermagnet der Region. Der von einer mittelalterlichen Stadtmauer und viel Wasser umgebene staatlich anerkannte Erholungsort Templin ist zu jeder Jahreszeit für eine Überraschung gut. Die Stadt ist Ausgangspunkt für schöne Rad- und Kanutouren durch die uckermärkische Seenlandschaft.


 

Ausflugs- und Tourentipps für die RB12

Tourist-Info
Radverleih
Bahn&Schiff

Fahrradverleih in Zehdenick

Fahrradverleih Ziegeleipark

An der ELAN-Tankstelle am Bahnhof Zehdenick können Sie Fahrräder ausleihen. In Kooperation mit dem Ziegeleipark Mildenberg ist hier eine One-way-Ausleihe möglich: Die Fahrräder können im Ziegeleipark Mildenberg abgegeben und müssen nicht wieder zurückgebracht werden. 3 Euro pro Stunde/Rad.

Fahrradverleih ELAN-Tankstelle in Zehdenick, Bahnhofstr. 25, 16792 Zehdenick (200 m Fußweg vom Bahnhof), Tel. 03307 311566