Ausflüge entlang der RB61 und RB62

Angermünde spielt im Bahnverkehr des Nordostens eine wichtige Rolle, weil sich hier die Linie RE3 in zwei Äste auffächert: Der eine führt nach Schwedt (Oder), der andere über Prenzlau und Pasewalk nach Stralsund. Die RB61 ergänzt zwischen Angermünde und Schwedt (Oder) und die RB62 zwischen Prenzlau und Angermündedas das Angebot der RE3. Somit besteht auf beiden Ästen des RE3 ein 1-Stunden-Takt. Wer die Innenstadt von Schwedt mit seinen vielen historischen Sehenswürdigkeiten besuchen möchte, fährt am besten bis zum Endbahnhof Schwedt (Oder). Zwischen Schwedt und der Hauptstadt des Landkreises Uckermark, Prenzlau, verkehrt übrigens täglich die PlusBus-Linie 403 – wochentags im Stundentakt, an Wochenenden alle 2 Stunden. Ab Angermünde fährt zudem zwischen Anfang April und Ende Oktober die Bus-Linie 496, der „Biber-Bus“, einen Rundkurs zu den Sehenswürdigkeiten in der Umgebung der Angermünder Altstadt: Gut Kerkow, Blumberger Mühle, Lenné-Park Görlsdorf, Wolletzsee und Tierpark Angermünde.

 

Zur Erkundung der drei Städte an den Endpunkten der RB61 und RB62 haben wir folgende Touren-Tipps:

  Stadtbummel durch Angermünde

  Spaziegang durch Schwedt (Oder)

  Am Prenzlauer Kap