Ausflüge entlang der RB35

Die RB35 ist die kürzeste aller Linien der NEB. Sie besitzt lediglich vier Haltepunkte und spielt dennoch in Ostbrandenburg eine wichtige Rolle. Denn im direkten Anschluss an den Regionalexpress RE1 stellt sie eine schnelle Bahnverbindung zwischen Berlin und einem der beliebtesten Ausflugsgebiete Brandenburgs dar, dem Scharmützelsee. Einst mondäner Wohnort von Prominenten, ist Bad Saarow heute dank Thermalbad, mehrerer Wellness-Hotels, Ausflugsschiff und eines weitläufigen Parks am Seeufer das Wunschziel vieler Großstädter. Empfangen werden sie vom wohl schönsten Bahnhofsgebäude Brandenburgs. Die RB35 unterstützt den Erholungsort bei seinen Bemühungen, den Autoverkehr im Ort einzudämmen. Vor wenigen Jahren wurde die Linie um den zusätzlichen Haltepunkt Bad Saarow Klinikum verlängert, um auch die zahlreichen Gesundheitseinrichtungen am Scharmützelsee besser erreichbar zu machen.

 

Tipps für Wanderungen ab Bad Saarow:

Zu Besuch in Bad Saarow und Wanderung in die Rauener Berge

Der Weg zur Osterquelle

Entdeckungen am Märkischen Meer - Wanderung am Westufer des Scharmützelsees

 

Ortsführung Bad Saarow:

An jedem Sonntag um 10.30 Uhr beginnt eine eineinhalbstündige  Ortsführung. Man kann den Kurort erleben und mehr über die historischen Villenanlagen erfahren:
» Treff: vor der Touristinfo im historischen Bahnhofsgebäude
» jederzeit auch via MP3-Tour möglich
Weitere Infos hier.

Ausführliche Informationen rund um die Region gibt Tourismusverein Scharmützelsee e.V.

Das historische Bahnhofsgebäude in Bad Saarow beherbergt eine Tourist Information. Von hier starten auch die Stadtführungen.