Ausflüge entlang der RB35

Die RB35 ist die kürzeste aller Linien der NEB. Sie besitzt lediglich vier Haltepunkte und spielt dennoch in Ostbrandenburg eine wichtige Rolle. Denn im direkten Anschluss an den Regionalexpress RE1 stellt sie eine schnelle Bahnverbindung zwischen Berlin und einem der beliebtesten Ausflugsgebiete Brandenburgs dar, dem Scharmützelsee. Einst mondäner Wohnort von Prominenten, ist Bad Saarow heute dank Thermalbad, mehrerer Wellness-Hotels, Ausflugsschiff und eines weitläufigen Parks am Seeufer das Wunschziel vieler Großstädter. Empfangen werden sie vom wohl schönsten Bahnhofsgebäude Brandenburgs. Die RB35 unterstützt den Erholungsort bei seinen Bemühungen, den Autoverkehr im Ort einzudämmen. In den vergangenen Jahren wurde die Linie um die zusätzlichen Haltepunkte Bad Saarow Klinikum und Bad Saarow-Pieskow verlängert.

 

Ausflugs- und Tourentipps für die RB35

Wasser, Wald, Berge und Kunst am Märkischen Meer

Von Bad Saarow in die Dubrower Berge

Wanderung am Westufer des Scharmützelsees


Fotos auf dieser Seite: TerraPress | Peggy Choucair/Pixabay | Katja Tenkoul | NEB

Tourist-Info
Radverleih
Bahn&Schiff

Ständige Ortsführungen

Sonntagsführungen – ganzjährig:
jeden Sonntag 10:30 Uhr / Start am Bahnhofsvorplatz Bad Saarow

Abendspaziergang -  Mai bis Oktober:
jeden Mittwoch 17:00 Uhr / Start am Bahnhofsvorplatz Bad Saarow

Dauer ca. 1,5 Stunden / Preis: Erwachsene 5,00 EUR, Jugendliche über 14 Jahren 2,00 EUR

Mehr Informationen beim Tourismusverein Scharmützelsee

Das historische Bahnhofsgebäude in Bad Saarow beherbergt eine Tourist Information. Von hier starten auch die Stadtführungen.