Tag der Offenen Tore der NEB

24. August 2019, 10 bis 17 Uhr

Am 24. August 2019 öffnet die Niederbarnimer Eisenbahn wieder die Tore des Betriebsgeländes und der Werkstatt in Basdorf (Wandlitz). Fahrgäste, Freunde, Familien und Eisenbahnfans sind herzlich eingeladen, dabei zu sein.

Von 10 bis 17 Uhr werden Fahrzeuge und Werkstatt zur Besichtigung geöffnet sein. Auf die Kinder wartet eine Wissens-Rallye und sie können den Kinderlokführerschein machen. Außerdem für die Kids: Ponyreiten, Kinderschminken, Glücksrad und viele weitere Überraschungen. Verpassen Sie nicht die Versteigerung von Fundsachen oder die Fahrten der Klosterfelder Feuerwehr mit historischem Leiterwagen. Wer genug Grill-Würstchen gegessen hat, kann beim Draisine-Fahren selbst aktiv werden. Umrahmt wird das Familienfest mit einem bunten Bühnenprogramm, moderiert von Radio TEDDY. Zu Gast u.a. die Künstler Lutz Keller und Amandine Thiriet als Vertreter des Brassens Festivals. Darüber hinaus informiert die Niederbarnimer Eisenbahn an einem Infostand auch zur Reaktivierung der Stammstrecke der Heidekrautbahn.

Zur Feier des Tages öffnen die Berliner Eisenbahnfreunde darüber hinaus den alten Lokschuppen, die Fahrzeughalle und das Heidekrautbahn-Museum. Eine Sonderfahrt mit dem Schienenbus führt vom Heidekrautbahn-Museum nach Berlin-Lichtenberg und zurück – Details finden Sie auf der Website der Berliner Eisenbahnfreunde.

 

Sonderfahrten auf der Stammstrecke

Anlässlich des Tages der Offenen Tore finden am 24.8.2019 Sonderfahrten auf der Heidekrautbahn-Stammstrecke statt. Besucherinnen und Besucher, die zum Fest fahren möchten, können also ab Wilhelmsruher Damm in die Heidekrautbahn einsteigen und über Schildow und Mühlenbeck direkt nach Basdorf fahren – und natürlich auch wieder zurück. Fahrausweise kosten pro Person 2,50 Euro; Kinder bis 14 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen fahren kostenlos mit. Die Fahrausweise erhalten Sie vor Ort bei unseren KundenbetreuerInnen. Bitte beachten Sie, dass Ein- und Ausstieg nicht barrierefrei sind.

Der Fahrplan für die Sonderfahrten am 24. August:

Wilhelmsruher Damm ab 9:55 13:57
Schildow   10:11 14:11
Mühlenbeck   10:27 14:27
Basdorf an 10:55 14:55
     
Basdorf ab 12:52 16:52
Mühlenbeck   13:24 17:24
Schildow   13:40 17:40
Wilhelmsruher Damm an 13:52 17:52

Bitte beachten Sie:
Der Zug hält am Wilhelmsruher Damm zwischen Gartencenter und ATU. Der Halt in Schildow befindet sich an der Bahnhofstraße in der Nähe der Bushaltestelle Schildow, Bahnhofstraße. Den Halt in Mühlenbeck finden Sie an der Bahnhofstraße (L305) neben dem Restaurant Pegasos.

 

Anreise

Die Anreise ist mit der RB27 bis Basdorf oder mit den Sonderfahrten auf der Stammstrecke (s. o.) möglich. Den Eingang zum Betriebsgelände der NEB finden Sie am Mühlenbecker Damm 67A oder An der Wildbahn, zu Fuß in etwa 10 min zu erreichen. Es fährt ein Kremser-Shuttle vom Bahnhof Basdorf.

 

NEB-Betriebsgelände in Basdorf
Schienenbus der Berliner Eisenbahnfreunde
Sonderfahrt auf der Stammstrecke in Schildow