NEB-WanderExpress

Frühlingserwachender Wald,  klare Seen und die geschichtsträchtige Region rund um Wandlitz sowie die Schorfheide laden ein zum Wandern entlang der Heidekrautbahn. 
Der NEB-WanderExpress-Service: musikalische Einstimmung, NEB-Kundenbetreuer im Zug und jede Wanderung wird von versierten Naturführern begleitet. Praktisch: Die Touren beginnen und enden an NEB-Haltepunkten.

 

16. NEB-WanderExpress am 29. April 2017

mit der RB27 um 8.27 Uhr ab Berlin-Karow

(Der Zustieg an anderen Unterwegshalten ist ebenfalls möglich.)

 

Bitte melden Sie sich vorab verbindlich an:
per Mail an info(at)NEB.de oder über unser Kundentelefon 030 396011-344 (Mo–Fr, 8–18 Uhr oder Sa/So 8-16 Uhr).
Anmeldeschluss ist der 28.04.2017, 12 Uhr.
Je Tour können max. 25 Personen teilnehmen.
Die Touren sind alle kostenfrei, Sie zahlen nur Ihren Fahrausweis.

Unser Tipp für alle Touren: festes Schuhwerk, wettergerechte Kleidung und Wanderproviant nicht vergessen.

 

Tour 1 „Romantischer Liepnitzsee“

Länge: ca. 8 km,
Dauer: ca. 3,5 Stunden + Fährfahrt und Rastzeit
Start/Ziel: Bhf. Wandlitz/Bhf. Wandlitzsee

Tourführer ist Förster Klaus.
 

Die Wanderung führt durch die herrlichen Laubwälder des Bernauer und Berliner Stadtforstes zum kristallklaren Liepnitzsee. Hier setzen sie mit der Fähre über, bevor es weitergeht zum romantisch gelegenen Regenbogensee und den sagenumwobenen „drei Heiligen Pfühlen“.

 

Tour 2 „Bogensee“

Länge: ca. 14 km
Dauer: ca. 5 Stunden + Rastzeit
Start/Ziel: Bhf. Wandlitzsee
Tourführer ist Wolf Dieter Setz. 

Unter dem Motto „Vom Goebbels’schen Liebesnest zur FDJ-Hochschule der DDR“ führt die geschichtliche Wanderung vorbei an den „drei Heiligen Pfühlen“ und der „ Villenkolonie Wandlitzsee“ zum Bogensee und zurück. die Wanderung führt auf Waldwegen mitten durch herrlichen Buchen- und Mischwaldbestand. 

 

Tour 3 „Lottschesee“ 

Länge: ca. 16 km
Dauer: ca. 5,5 Stunden + Rastzeit
Start/
Ziel: Bhf. Lottschesee/Bhf. Wandlitzsee

Tourführerin ist Tamina Jeschonnek.

Vom Lottschesee, an dem Bieber ihre spuren hinterlassen haben, führt die Tour vorbei an den Prendener Seen durch die Prendener Bauernheide bis nach Ützdorf und weiter am Nordufer des Liepnitzsees entlang bis zum Bahnhof Wandlitzsee.

 

Tour 4 „Zur Silkebuche“

Länge: ca. 15 km
Dauer: ca. 5 Stunden + Rastzeit
Start/Ziel: Bhf. Groß Schönebeck
Tourführer ist Uwe Schneider

Durch das Dorf und entlang landwirtschaftlicher  Flächen beginnt die Wanderung in die Schorfheide. Beim Wandern durch das Naturschutzgebiet der Pinnowseen bieten sich herrliche Ausblicke auf die beiden Seen und eine  reiche Tier- und  Pflanzenwelt. Ziel ist die imposante Silkebuche – mit einem Umfang von über 6 m die stärkste  Buche in Brandenburg. Zurück geht es entlang des Kleinen Pinnowsees wieder in Richtung Groß Schönebeck.