Aktuelles NEB Schützen Sie sich und andere in öffentlichen Verkehrsmitteln!

Gerade jetzt zieht das schöne Wetter viele nach draußen – zum Treffen mit Freunden, auf eine Radtour oder einen Ausflug mit der Familie. Was menschlich verständlich ist, führt in Zeiten einer Pandemie mit einem hochansteckenden Virus zu absolut gefährlichen Situationen.

Der gesundheitliche Schutz unserer Fahrgäste sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter muss jetzt oberste Priorität haben. Das Ansteckungsrisiko zu minimieren und die Gesundheit aller zu erhalten, kann jedoch nur funktionieren, wenn sich jeder von uns an die von der Bundesregierung vorgegebenen Regeln hält.

Die NEB appelliert daher an alle Fahrgäste:

  • Vermeiden Sie alle nicht notwendigen Wege sowie Freizeitreisen jeder Art.  
  • Reisen Sie nicht in Gruppen mit den Regionalbahnzügen.
  • Nutzen Sie generell die öffentlichen Verkehrsmittel nur einzeln und auch nur dann, wenn dies unumgänglich ist (wie zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit oder zum Arzt).

Indem Sie auf unnötige Freizeitreisen verzichten, helfen Sie diejenigen zu schützen, die auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen sind, ebenso wie diejenigen, die das Verkehrsangebot auch in Krisenzeiten aufrechterhalten.

Die Region Berlin-Brandenburg braucht gerade jetzt ein stabiles und verlässliches Verkehrsangebot, damit Menschen zur Arbeit fahren, Arzttermine wahrnehmen und die notwendigen Aufgaben ihres täglichen Lebens erledigen können. Abgesehen von wenigen Ausnahmen fahren die Züge der Niederbarnimer Eisenbahn (NEB) daher weitestgehend nach Regelfahrplan. Dies ist aber nur so lange möglich, wie LokführerInnen und KundenbetreuerInnen effektiv vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus geschützt werden.

Auch wenn es an den Wochenenden und gerade an Feiertagen schwer fällt, auf einen Ausflug mit Freunden oder einen Besuch bei der Familie zu verzichten – die Gesundheit aller ist das höchste Gut. Je mehr von uns gesund bleiben, umso eher werden wir zu unserem gewohnten Leben zurückkehren – und die Ausflugssaison in Berlin und Brandenburg genießen können.

Welche Regeln und Einschränkungen in Berlin, Brandenburg und deutschlandweit aktuell gelten, erfahren Sie hier:

 

Möchten Sie Brandenburger Unternehmen helfen, diese schwierige Situation zu überstehen? Jeder kann etwas tun - mehr Infos hier.