RB26 Baustellen Ostkreuz - Rehfelde

So, 31.01. - So, 21.02.2021:

Zugausfall an einzelnen Tagen und zu unterschiedlichen Zeiten. Ersatzverkehr mit Bussen und S-Bahn

Fahrplan des Ersatzverkehrs in Richtung Kostrzyn am 31.01. und 10.02.

Fahrplan des Ersatzverkehrs in Richtung Berlin am 31.01. und 10.02.

Fahrplan des Ersatzverkehrs in Richtung Kostrzyn vom 01.02.-04.02. und 20.02.-21.02.

Fahrplan des Ersatzverkehrs in Richtung Berlin vom 01.02.-04.02. und 20.02.-21.02.

Ostkreuz     Rehfelde

Änderung gültig
von Sonntag, 31.01. (ab 22 Uhr) bis Donnerstag, 04.02.2021 (bis Betriebsschluss)
am Mittwoch, 10.02.2021 - ab 22 Uhr bis Betriebsschluss
Samstag, 20.02. und Sonntag, 21.02.2021 - ganztägig

 

Was passiert?
Auf Grund von Bauarbeiten wird der Abschnitt Ostkreuz    Rehfelde an den angegebenen Tagen ganztägig oder für einzelne Züge der RB26 gesperrt.
 

Welche Züge sind betroffen?

Sonntag, 31.01.

Zugausfall ab 22 Uhr | Ersatzverkehr mit S-Bahn-Linie S3 zwischen Berlin    Erkner und Bussen zwischen Erkner    Rehfelde
 Zug 5184 (21:18 Uhr ab Küstrin-Kietz)​​​​
Zug 5185 (regulär 22:38 Uhr ab Lichtenberg)
 Zug 5186 (22:11 Uhr ab Küstrin-Kietz)​​​​
Zug 5187 (regulär 23:33 Uhr ab Ostkreuz)

 

Montag, 01.02. bis Donnerstag, 04.02.

 Zugausfall ganztägig | Ersatzverkehr mit S-Bahn-Linie S5 zwischen Berlin    Strausberg und Bussen zwischen Strausberg    Rehfelde

 

Mittwoch, 10.02.

Zugausfall ab 22 Uhr | Ersatzverkehr mit S-Bahn-Linie S3 zwischen Berlin    Erkner und Bussen zwischen Erkner    Rehfelde
 Zug 5184 (21:18 Uhr ab Küstrin-Kietz)​​​​
Zug 5185 (regulär 22:38 Uhr ab Lichtenberg)
 Zug 5186 (22:11 Uhr ab Küstrin-Kietz)​​​​
Zug 5187 (regulär 23:33 Uhr ab Ostkreuz)

 

Samstag, 20.02. und Sonntag, 21.02.

  Zugausfall ganztägig | Ersatzverkehr mit S-Bahn-Linie S5 zwischen Berlin    Strausberg und Bussen zwischen Strausberg    Rehfelde

 

Den Fahrplan des Ersatzverkehrs finden Sie auf dieser Seite (Klick zum Vergrößern).
 

Was ist noch wichtig?
 Die Mitnahme von Fahrrädern in den Bussen des Ersatzverkehrs ist nur sehr eingeschränkt möglich und kann nicht in jedem Fall gewährleistet werden.
 Bitte planen Sie eine Fahrzeitverlängerung von bis zu 40 Minuten ein.

 


Wir wünschen Ihnen trotz der entstehenden Unannehmlichkeiten eine angenehme Fahrt.
Informationen erhalten Sie auch am NEB-Kundentelefon unter: 030 396011-344.

Ihr Team der Niederbarnimer Eisenbahn (NEB)