RB63 Baustellen Eberswalde - Joachimsthal

Mo, 01.06. - Fr, 12.06.2020:

Zugausfall und Ersatzverkehr mit Bussen bzw. Fahrzeitänderungen zu unterschiedlichen Tageszeiten

Eberswalde    Joachimsthal

Änderung gültig
von Montag, 01.06. bis Freitag, 12.06.2020, jeweils zu unterschiedlichen Tageszeiten

 

Was passiert?
Aufgrund von Bauarbeiten der Deutschen Bahn entfallen Züge der RB63. Es wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.
An einzelnen Tage fahren einzelne Züge mit abweichenden Fahrzeiten.
 

Welche Züge sind betroffen?

Montag, 01.06. (Pfingstmontag)

Züge fahren mit abweichenden Fahrzeiten
Zug 61362 (regulär 10:43 Uhr ab Joachimsthal) - Zug fährt auf dem gesamten Abschnitt 4 Minuten füher 
Zug 61369 (regulär 14:56 Uhr ab Eberswalde) - Zug fährt bis Joachimsthal 2-3 Minuten später
Zug 61373 (regulär 16:56 Uhr ab Eberswalde) - Zug fährt bis Joachimsthal 34 Minuten später 
Zug 61377 (regulär 18:59 Uhr ab Eberswalde) - Zug fährt bis Golzow 5-6 Minuten füher 
 

Dienstag, 02.06. - Freitag, 05.06.

Zugausfall jeweils von 8-20 Uhr - ein Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet.
erste betroffene Züge:

Zug 61357 (regulär 8:17 Uhr ab Eberswalde)
Zug 61358 (regulär 8:43 Uhr ab Joachimsthal)
letzte betroffene Züge:
Zug 61377 (regulär 18:59 Uhr ab Eberswalde)
Zug 61378 (regulär 19:23 Uhr ab Joachimsthal)
 

Samstag, 06.06.

Zugausfall von 10-11 Uhr - ein Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet.
Zug 61361 (regulär 10:17 Uhr ab Eberswalde)
Zug 61362 (regulär 10:43 Uhr ab Joachimsthal)

Züge fahren mit abweichenden Fahrzeiten
Zug 61369 (regulär 14:56 Uhr ab Eberswalde) - Zug fährt bis Joachimsthal 2-3 Minuten später
Zug 61373 (regulär 16:56 Uhr ab Eberswalde) - Zug fährt bis Joachimsthal 34 Minuten später 
Zug 61377 (regulär 18:59 Uhr ab Eberswalde) - Zug fährt bis Golzow 5-6 Minuten füher 
 

Sonntag, 07.06. - Freitag, 12.06.

Zugausfall ganztägig - ein Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet.

 

Den Fahrplan des Ersatzverkehrs finden Sie in Kürze auf dieser Seite (Klick auf das Bild).


Was ist noch wichtig?
 Die Mitnahme von Fahrrädern in den Bussen des Ersatzverkehrs ist nur sehr eingeschränkt möglich und kann nicht in jedem Fall gewährleistet werden.
 Bitte planen Sie eine Fahrzeitverlängerung ein.

 


Wir wünschen Ihnen trotz der entstehenden Unannehmlichkeiten eine angenehme Fahrt.
Informationen erhalten Sie auch am NEB-Kundentelefon unter: 030 396011-344.

Ihr Team der Niederbarnimer Eisenbahn (NEB)