RB26 Veranstaltungen Brechts Sommerhaus

Das Künstlerehepaar hatte den Ort seit 1952 als Sommersitz ausgewählt.

Das Brecht-Weigel-Haus in Buckow

Von Bertold Brecht und Helene Weigel im Jahre 1952 als Sommersitz auserkoren, ist das Brecht-Weigel-Haus in Buckow heute eine Gedenkstätte über den Autor und die Schauspielerin. Neben Führungen gibt es in der „Eisernen Villa“ auch ein Museum und verschiedene Kulturveranstaltungen. Seinen Spitznamen verdankt das Haus den mit Scherengittern versehen Fenstern.

 

30.12. | Brecht-Weigel-Haus, Bertolt-Brecht-Str. 30, Buckow | Mi – Fr 10 – 12 und 13 – 16 Uhr, Sa / So 11 – 16 Uhr | Eintritt 4 EUR (ermäßigt 3 EUR) | www.brechtweigelhaus.de

 

Lust auf mehr? Hier gibt es noch mehr Ausflugstipps an der RB26
Weitere Veranstaltungstipps finden Sie außerdem im NEB-Express, dem Fahrgastmagazin der Niederbarnimer Eisenbahn. 

 


Foto auf dieser Seite: Lienhard Schulz