RB36 Veranstaltungen Klein, mobil, DDR

Das Musikmuseum auf der Burg Beeskow zeigt Fahr- und Flugzeuge zum Spielen aus der DDR.

Trabant - slawisch für „Begleiter“. Barkas - punisch für „Blitz“. Robur - lateinisch für „Kraft“. Bei der Namensgebung von Autos hatte man in der DDR durchaus Fantasie. Auf den Straßen Deutschlands sind diese Marken heute kaum noch zu sehen. Allein bei Sammlerinnen und Sammlern wie Eberhard Rauchfuß haben sie überlebt, wenn auch nur im Maßstab 1:25. Ca. 60 kleine Autos, Flugzeuge und Eisenbahnen wird der Randberliner ab dem 18. November 2022 im Musikmuseum auf Burg Beeskow zeigen.

Unter den DDR-Spielwaren war der – zumeist aus Kunststoff bestehende – Fuhrpark besonders groß. Immerhin arbeiteten Anfang der 1980er-Jahre in der Spielzeugindustrie, vereint im VEB Kombinat Spielwaren Sonneberg, 27.000 Beschäftigte in 32 Betrieben. Das stark ausgebaute Exportgeschäft brach jedoch mit der Währungsumstellung 1990 ein; insbesondere Spielzeugautos verloren an Attraktivität. Freundinnen und Freunde von antiquarischem Spielzeug erkannten jedoch, dass ein historisch abgeschlossenes Sammelgebiet wie die DDR den Marktwert erhöhen kann. Ab Mitte der 1990er-Jahre erfuhr Spielzeug „Made in GDR“ ein Comeback, sodass manche Stücke heute Liebhaberpreise erzielen. 

Wer Kindheitserinnerungen nachhängen möchte oder aber von Oma und Opa, Mutti und Vati erfahren will, womit sie einst gespielt haben, der sollte in der kommenden Advents- und Weihnachtszeit das Musikmuseum auf Burg Beeskow besuchen. Die Ausstellung „Klein, mobil, DDR – Fahr- und Flugzeuge zum Spielen aus der Sammlung Eberhard Rauchfuß“ wird bis zum 5. Februar 2023, dienstags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr, zu sehen sein. Eröffnet wird am Freitag, dem 18. November 2022, um 17 Uhr.

Über den Jahreswechsel müssen sich Besucherinnen und Besucher auf Sonderöffnungszeiten einrichten: Am 24. und am 31. Dezember ist die Burg Beeskow geschlossen, vom 25. bis zum 30. Dezember und am 1. Januar wird zwischen 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Regelmäßige Führungen ohne Anmeldung finden immer Di, Do, Sa & So um 14:30 Uhr statt. Zusätzliche Führungen können unter 03366 352712 vereinbart werden.

 

18.11. - 5.2. | Musikmuseum in der Burg Beeskow, Frankfurter Str. 23, 15848 Beeskow, Di-So 11-17 Uhr, Eintritt frei, Tel. 03366 352712, info@burg-beeskow.com, www.burg-beeskow.de.

 


Fotos auf dieser Seite: Anne-Marie Graatz