RB61 RB62 Veranstaltungen Gelacht, geweint, gelangweilt

Am 4. November 1911, abends 8 ¼ Uhr, fand in der Angermünder „Reichshalle“ (dem heutigen Haus Uckermark) die „Große Eröffnungs-Vorstellung“ der neuartigen „Elektrischen Lichtspiele“ statt. An dieses Ereignis erinnert die nächste Sonderausstellung des Museums Angermünde (RB61, RB62). Hier dreht sich alles um die Kinogeschichte in Angermünde, um Filmerlebnisse und Stars wie Marlene Dietrich, die familiäre Wurzeln in und um Angermünde haben.

Ausstellungseröffnung am 2. Dezember 2021, 17.00 Uhr im Haus Uckermark.

 

bis 20.3. | Museum Angermünde/Haus Uckermark, Hoher Steinweg 17-18, Mo-Fr 10-16, Sa-So 13-16 Uhr, Tel. 03331 260072, www.museumangermuende.de

 

Lust auf mehr? Hier gibt es jede Menge Ausflugstipps an der RB61 und RB62.

Dieser Veranstaltungstipp stammt aus dem NEB-Express, dem Fahrgastmagazin der Niederbarnimer Eisenbahn (NEB). Hier geht’s zur aktuellen Ausgabe (PDF).

 


Bilder auf dieser Seite: Museum Angermünde