RB36 Veranstaltungen Liebestrank für Groß und Klein

Große italienische Oper, unsterbliche Arien und Ohrwürmer – „Der Liebestrank“ von Donizetti erklingt in Beeskow in je einer Fassung für die Großen und Kleinen.

Foto © Leon Bischinger/Oper Oder Spree

Verbotene und heimliche Liebe, Intrige, Rivalität und ein echter Liebestrank: Nemorino liebt Adina, aber alles steht gegen diese Verbindung. Das Klassikfestival Oper Oder-Spree bringt die spätromantische Oper in modernem dramaturgischen Gewand ohne Chöre und Nebenfiguren auf die Bühne. Gespielt wird auch der „Barbier von Sevilla“. Weitere Aufführungen gibt es in Neuzelle und der Ragower Mühle.

Die Oper Oder Spree ist seit mehr als zwei Jahrzehnten ein Highlight des Kultursommers in der Region. Schon die Kulisse ist einzigartig: vom spätgotischen Kreuzgang des Klosters Neuzelle über den mittelalterlichen Hof der Burg Beeskow bis zur ländlichen Kunstscheune Ragower Mühle. Zwischen dem 8. Juli und dem 8. August kann man in diesem Jahr die Inszenierung „Der Liebestrank“ von Gaetano Donizetti nach einer Bearbeitung von Wolfgang Böhmer erleben, die heiter inszenierte Collage „Oper in der Scheune“ (Premiere 30.7., 20 Uhr) und die festliche Operngala, begleitet vom Preußischen Kammerorchester .  

Mit „Lady Adina – Der kleine Liebestrank“ (ab 6 Jahre) gibt es zudem auch wieder eine Operninszenierung fürs kleine Publikum (Premiere in Beeskow am 11.7., 16 Uhr). Weiterhin kann in Kooperation mit dem Frankfurter Kleist-Forum eine erfrischend-humorvolle Variante von Rossinis „Der Barbier von Sevilla“ mit dem Schauspieler Boris Aljinovic („Tatort“) und dem Saxophonquartett clair-obscur zur Aufführung kommen (17.7., 20 Uhr). 

 

Premieren-Termine in der Burg Beeskow:

11.7. | Lady Adina - Der kleine Liebestrank, 16 Uhr
17.7. | Der Barbier von Sevilla, 20 Uhr
23.7. | Der Liebestrank, 20 Uhr
6.8. | Operngala, 20 Uhr

Burg Beeskow, Burghof, Frankfurter Str. 23, info(at)burg-beeskow.com, Tel. 03366/352701. Weitere Termine, Informationen zu den jeweiligen Aufführungsorten und Tickets gibt es unter www.operoderspree.de.

 

Lust auf mehr? Hier gibt es jede Menge Ausflugstipps an der RB36.
Dieser Veranstaltungstipp stammt aus dem NEB-Express, dem Fahrgastmagazin der Niederbarnimer Eisenbahn (NEB). Hier geht’s zur aktuellen Ausgabe (PDF).