RB54 Veranstaltungen NEB Ein Fest für Beethoven

Die Kammeroper Schloss Rheinsberg huldigt dem berühmten Komponisten auch über seinen 250. Geburtstag hinaus.

Ein Fest für Beethoven, Kammeroper Rheinsberg. Foto © Uwe Hauth

Pandemiebedingt muss der Festivalauftakt im Juni mit Wandelkonzerten, dem „Fra Diavolo“ und „Jazz Fetz“ entfallen. Die Kammeroper Schloss Rheinsberg startet am 10. Juli mit einem Open-Air-Programm: Den Auftakt bilden die „Lieder verschiedener Völker“ einschließlich der „Schottischen Lieder“, gefolgt vom Matinee-Konzert der Meisterklasse, das wegen des großen Interesses am 11. Juli zweimal zu erleben ist.

„Leonore oder Fidelio“ lädt auf einen Blick in Beethovens Opernwerkstatt ein: Hier werden Arien und Ensembles aus den verschiedenen Werkfassungen präsentiert. Einen Beethoven-Schwerpunkt haben auch die Liederabende „Ferne Geliebte –  Lieder der Sehnsucht“ im Schlosshof. Dort spürt zudem ein Kammerkonzert Beethovens kammermusikalischen Werken nach – kaum ein Komponist beherrschte die Kunst des Quartettschreibens so vollkommen wie Beethoven. „Die Kunst des Quartetts“ setzt das »Fidelio«-Quartett zu einigen der Streichquartette in Beziehung.

Ein neues Programm-Highlight bilden drei Sinfoniekonzerte im Schlossinnenhof: „Beethovens Sinfonien und ihre Vorbilder“. Die Akademie für Alte Musik Berlin führt Beethovens 3., 5. und 6. Sinfonie jeweils zusammen mit früheren, verwandten sinfonischen Werken auf. Beethovens einzige Oper »Fidelio« bildet den Abschluss des Festivals, doch nicht in der heute zumeist gespielten Fassung von 1814, sondern in ihrer Urgestalt, die 1805 unter dem Titel »Fidelio oder Die eheliche Liebe« herauskam.

Mit Ausnahme der Meisterklasse-Matinee finden alle geplanten Aufführungen open-air statt. Coronabedingt werden weniger Plätze als sonst angeboten. Bei unsicherer Witterung müssen Konzerte abgesagt oder ins Schlosstheater verlegt werden – bitte  informieren Sie sich am Aufführungstag ab 13 Uhr.

10.7. | Lieder verschiedener Völker
11.7. | Abschlusskonzert der Meisterklasse (2x)
*17. und *18.7. | Leonore oder Fidelio?
22.7. | Kunst des Quartetts
*23., *24. und *25.7. | Beethovens Sinfonien und ihre Vorbilder
30.7., 1.8. | Ferne Geliebte – Lieder der Sehnsucht
*4., *6.-8.8., 11., 12., *14.8. | Fidelio oder Die eheliche Liebe  
21.8. | Sinfonischer Ausklang im Schlosshof

Alle Termine unter www.musikkultur-rheinsberg.de.

 

Tipp: Die Niederbarnimer Eisenbahn (NEB) bringt Sie an ausgewählten Abenden (mit * markiert) nach Vorstellungsende mit Sonderzügen ab Rheinsberg direkt nach Berlin (Gesundbrunnen und Lichtenberg).

 

Lust auf mehr? Hier gibt es jede Menge Ausflugstipps an der RB54.
Dieser Veranstaltungstipp stammt aus dem NEB-Express, dem Fahrgastmagazin der Niederbarnimer Eisenbahn (NEB). Hier geht’s zur aktuellen Ausgabe (PDF).