EINMAL RUND UM DEN SEEFELDER HAUSSEE

Die beiden Orte Seefeld und Löhme nehmen den Haussee in ihre Mitte. Zugegeben, bei der 5-Kilometer-Wanderung um den See versteckt sich das Gewässer oft hinter Schilf und Sträuchern. Das freut die Wasservögel, die hier ungestört brüten können. Vom Bahnhof Seefeld sind es nur wenige Gehminuten zu diesem Refugium.

Das Gebiet gehört zum Regionalpark Barnimer Feldmark. Welche Tiere hier leben und welche Pflanzen auf den angrenzenden Feldern gedeihen, das erfährt der Wanderer auf sechs großen Tafeln. Wer weiß schon, dass der Haubentaucher schneller taucht als schwimmt und sich deshalb tauchend vor Feinden rettet. Oder dass der Höckerschwan seinem Partner ein Leben lang treu bleibt. Die Fledermaus wiederum ist ein wahrer Akrobat, denn sie kann während ihres Flugs über den See Wasser schöpfen. Dort, wo sich der dichte Saum lichtet, laden im Sommer seichte Ufer zum erfrischenden Bad ein. Löhme hat sogar eine eigene Hundebadestelle. Auf einem Teil der Strecke führt auch der Jakobsweg entlang.

Einst besuchten Pilger auf ihrem Weg von Werneuchen nach Bernau auch die beiden Dorfkirchen. Auf dem Löhmer Anger mit Spielplatz steht ein bemerkenswertes, exotisches Gewächs: ein Ginkgobaum. Ein paar Meter weiter nisten Störche auf dem eigens für sie errichteten Holzmast. Es scheint sie nicht zu stören, wenn die Treckerfreunde ab und an den Lanz Bulldog von 1949 und andere Oldtimer anwerfen. Der Weg führt jetzt ein Stückchen die Löhmer Chaussee entlang zum bewirtschafteten Badestrand kurz vor Seefeld. Kurz danach schließt sich der Kreis, Zeit für eine Stärkung in der Gaststätte „Zur Fischerhütte“. Bevor es mit dem Zug wieder zurückgeht, lohnt noch ein Besuch in Bauer Peters Hofladen, der täglich geöffnet ist. Hier gibt es Honig, Käse, Wurst, Kuchen, Obst, Eier – regional und frisch.


 


Gaststätte & Pension „Zur Fischerhütte“

Seestraße 11, 16356 Werneuchen OT Seefeld
Tel. 033398 7926
www.zur-fischerhuette.de
täglich ab 10 Uhr, warme Küche bis 21 Uhr

Der Ausflugstipp auf dieser Seite stammt aus unserer Broschüre "WunderSchöne Aussichten".

Diese und weitere Broschüren und Tipps finden Sie auf unserer Ausflugsseite.