Ja zur Heidekrautbahn-Stammstrecke

 

5.879 mal „Ja“

Im März startete die Kommunale Arbeitsgemeinschaft Heidekrautbahn (KAG) eine Online- Petition für die Wiederbelebung der Stammstrecke der Heide krautbahn durch die zusätzliche Bestellung von Verkehrsleistungen. 

Die Petition lief nach  einer Verlängerung bis 10. Mai 2018 und konnte 5.879 Unterschriften von Unterstützern sammeln. 

Ende Juni fi ndet die Fachkonferenz „VBB im Dialog“ für die Planungsregion Barnim-Uckermark im Paul-Wunderlich-Haus in Eberswalde statt. Hier wird Dietmar Seefeld, Vorsitzender der KAG, gemeinsam mit einigen der Erstunterzeichner die Übergabe der Unterschriftenliste an die Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung, Kathrin Schneider, und Vertreter des VBB vornehmen.

Auf jährlich stattfindenden Fachkonferenzen zu Themen rund um den ÖPNV wird über die weitere Entwicklung des Regionalverkehrs in den kommenden Jahren informiert und es findet ein Dialog über verkehrliche und infrastrukturelle Planungen in der jeweiligen Planungsregion statt. Für die Bestellung von Verkehrsleistungen ist der VBB Verkehrsverbund Berlinrandenburg im Auftrag der Länder zuständig. Darum hat sich die KAG diesen Rahmen ausgewählt, um die Unterschriftenlisten der Petition zu übergeben.

www.region-heidekrautbahn.de