Stammstrecke der Heidekrautbahn (RB27)
Bestands- und Stammstrecke der Heidekrautbahn (RB27)

 

Haben Sie Fragen zur Heidekrautbahn-Stammstrecke? Schreiben Sie uns an heidekrautbahn(at)NEB.de!

Die Stammstrecke der Heidekrautbahn (RB27)

 

Lebensader Heidekrautbahn

Seit ihrer ersten Fahrt im Jahr 1901 ist die Heidekrautbahn (RB27) eine wichtige Lebensader der Region. Von Berlin aus fährt sie bis in die Schorfheide – übrigens auf NEB-eigener, moderner Infrastruktur. Ursprünglicher Start- und Zielpunkt der Heidekrautbahn war Berlin-Wilhelmsruh – dieser wurde mit dem Mauerbau 1961 gekappt.

 

Reaktivierung der Stammstrecke

Die Niederbarnimer Eisenbahn strebt seit vielen Jahren an, den historischen Streckenast nach Berlin-Wilhelmsruh wieder in Betrieb zu nehmen. Eine Reaktivierung bietet enorme Vorteile für die wachsenden Anrainergemeinden in Oberhavel und Barnim sowie den Berliner Norden – und wird von vielen Partnern, Kommunen, dem VBB und den Ländern Berlin und Brandenburg befürwortet. Am 10. Januar 2019 haben die Länder und die NEB eine entsprechende Planungsvereinbarung zum Streckenausbau unterzeichnet. Einen Überblick über die geplante Reaktivierung finden Sie in unserem Flyer.  

 

NEB-Film: "Reaktivierung der Heidekrautbahn"

Unser Film zum Thema zeigt mittels 3D-Simulationen, wie die Strecke von Basdorf über Mühlenbeck, Schildow, Wilhelmsruher Damm und PankowPark bis zum Bahnhof Wilhelmsruh nach einem Ausbau der Heidekrautbahn-Stammstrecke aussehen wird. (Bitte beachten: Da der Film bereits 2011 erstellt wurde, zeigt er nicht den Planungsstand von 2019.) Hier gelangen Sie zum Film (YouTube).

 

Aktuelle Meldungen zur Stammstrecke

Termine: Die NEB-AG informiert zum geplanten Streckenausbau
Heidekrautbahn-Konferenz zur Reaktivierung der Stammstrecke
Heidekrautbahn: Planungsvereinbarung unterschrieben
i2030: Konkrete Arbeitspläne beschlossen
5.879 mal "Ja" zur Heidekrautbahn-Stammstrecke