Veranstaltungen RB26 RB36 RB60 Deutsch-Polnische Musikfesttage

1. bis 22. März 2019

Frankfurt (Oder), Kostrzyn, Gorzow u.a.

 

Im Jahr 2019 eröffnet die Matthäus- Passion von Carl Philipp Emanuel Bach die Deutsch-Polnischen Musikfesttage, die vom 1. bis 22. März 2019 in Frank-furt (Oder), Zielona Góra, Kostrzyn, Gorzów und vielen weiteren Orten beiderseits der Oder stattfinden.

Die grenzüberschreitenden Konzerte unter dem Motto „Tradition und Aufbruch  /  Tradycja i Przełom“ reflektieren die gemeinsame Geschichte und die nach Ost wie West ausstrahlende kulturelle Identität der Region dies- und jenseits der Oder und darüber hinaus. So lässt das Quartett ConMot(t)o am 7. 3. auf historischen und neuen Musikinstrumenten des Museums Viadrina Musik aus verschiedenen Epochen erklingen. International wird es bei „Tango trifft auf Jazz“ am 17. 3.: Hier begibt sich das Genius-Quartett auf eine musikalische Reise von Spanien nach Amerika. 

Wie jedes Jahr liegt ein Fokus der Musikfesttage auch auf den Nachwuchskünstlern. So spielt das Deutsch-Polnische Jugendorchester zwei Sinfoniekonzerte. Die Matthäus-Passion ist also „nur“ eines von vielen Highlights des Programms, dessen Botschaft ist: Musik begeistert, verbindet und vereint.

UNSERE KONZERTTIPPS:

3. 3. | 17 Uhr, Konzerthalle  »Carl Philipp Emanuel Bach«, Frankfurt (Oder)  Eröffnungskonzert: Carl Philipp Emanuel Bach, Matthäus-Passion

7. 3. | 19.30 Uhr, Museum Viadrina /Kurfürstensaal, Frankfurt (Oder) Quartett ConMot(t)o, Eine musikalische Zeitreise

9. 3. | 19 Uhr, Filharmonia  Gorzowska, Gorzów

16. 3. | 17 Uhr, Stadtpfarrkirche Sankt Marien, Müncheberg Sinfoniekonzert mit dem Deutsch-Polnischen Jugendorchester

17. 3. | 17 Uhr, Kostrzyn´skie Centrum Kultury, Kostrzyn Genius-Quartett, Tango trifft  auf Jazz – eine musikalische Reise von Spanien nach Amerika

Die genannten Konzerte sind mit den NEB-Linien RB26, RB36 und RB60 erreichbar. 

Weitere Informationen unter www.musikfesttage.de