Rheinsberg im Winter

Seit dem Fahrplanwechsel kann man mit der RB54 von Berlin nach Rheinsberg und zurück durchfahren. Gerade jetzt im Februar lockt das Städtchen mit winterlicher Stille, wärmenden Geschichten - und Romantik pur.

 

Unser Tipp:

Nach Rheinsberg kommen Sie täglich mit der RB54 ab Berlin-Lichtenberg um 7:46 Uhr, Ankunft 9:23 Uhr. Zurück geht es um 18:24 Uhr ab Rheinsberg, Ankunft in Berlin-Lichtenberg um 20:00 Uhr. Alternativ können Sie mit der RB12 von Berlin-Ostkreuz nach Löwenberg und von dort weiter mit der RB54 nach Rheinsberg fahren. Hier gibt es den Fahrplan zum Download.

 

"Blauer Montag"

Das Schlossmuseum hat montags geschlossen; viele Gaststätten haben Winterpause - so kann man am Montag die Ruhe in Rheinsberg bei einer Stadt- und Schlossparkführung genießen. Nach einer individuellen Pause zur Stärkung gibt es am Nachmittag eine Wanderung durch den Boberower Forst mit herrlichen Ausblicken zum Schloss (Kamera und Fernglas nicht vergessen!). Mit etwas Glück  kann man dort zu dieser Jahreszeit Seeadler, Schellenten oder Eisvögel beobachten, denn auch diese Tiere lieben die Ruhe in Rheinsberg.

Treff: Montag, den 11. und 25.2., jeweils 9:23 Uhr Bahnhof Rheinsberg
Preis: 8 EUR/Person, Anmeldung bitte unter Tel. 033931 34940

 

"Auf Amors Spuren durch das Schloss"

Wer an Amor denkt, ist von Liebe beseelt, hat ein Schmunzeln auf den Lippen und ist erfüllt von wohliger Wärme, was besonders in der kalten Jahreszeit sehr wohltuend ist. Bei dieser Sonderführung im Schloss Rheinsberg begeben sich Besucher auf die Suche nach den kleinen engelsgleichen Wesen und erfahren Interessantes und Romantisches über den Liebesgott und seine Begleiter.

Treff: Dienstag - Sonntag jeweils 11 Uhr an der Schlosskasse im Marstall
Eintritt: 8 EUR/Person, Anmeldung bitte unter Tel. 033931 7260 

 

Valentinstag für Singles

Erwachsene, die von der großen Liebe träumen, können am Valentinstag nach Rheinsberg kommen – dort erwartet sie die Gästeführerin mit einer Rose am Bahnhof und führt durch den historischen Innenstadtkern zum Schloss. Dort geht es dann weiter mit der Sonderführung "Auf Amors Spuren durch das Schloss" (siehe oben).

Treff: 14.2. am Bahnhof Rheinsberg, 9:23 Uhr
Preis: 14 EUR/Person, Anmeldung bitte unter Tel. 033931 34940

 

Kalte Füße, kalte Ohren – Könige haben auch gefroren

In den Wintermonaten war es in den preußischen Schlössern oft bitterkalt. Eine Heizungsanlage, wie wir sie heute kennen, gab es nicht und die plumpen Kachelöfen waren zeitweise verpönt. Lieber zog man tagsüber die dicken, mit Fell gefütterten Hausmäntel nicht aus und ließ den Kamin tüchtig anheizen. Bei der Führung „Kalte Füße, kalte Ohren – Könige haben auch gefroren“ durch dunkle Kellerräume, Dienstbotengänge und prachtvolle Schlossräume lernen Kinder von 7 bis 13 Jahren nicht nur uralte Heizungsanlagen kennen, sondern auch viel Interessantes über das alltägliche Leben im Schloss.

Treff: 7., 14.,  21. und 28.2. um 14 Uhr an der Schlosskasse im Marstall
Eintritt: 8 EUR/Person, Anmeldung bitte unter Tel. 033931 7260

 

Eisstockgaudi am Seepavillon

Sportlich geht es an der Uferpromenade am Seepavillon beim Eisstockschießen zu. Hoher Spaßfaktor für kleine Gruppen und Familien ist dort garantiert!

Anmeldung und Infos: Tel. 033931 2514 oder 0172 6048375

 

Eiskalte Verführung - Stadtführung und Eisverkostung

Wer es noch kälter liebt, bucht eine Stadtführung mit Eisverkostung in der kleinsten Eisfabrik der Welt - der "Eiszauberei" - und probiert ein "Friedrich-Eis".

Für Gruppen ab 10 Personen, Anmeldung und Infos unter Tel. 033931 34940

 

Kurt Tucholsky Literaturmuseum

Wissen Sie, wie viele Ausgaben es von Tucholskys kleinem berühmten Büchlein "Rheinsberg - Ein Bilderbuch für Verliebte" gibt oder wie viele Stadtschreiber Rheinsberg hatte? Das Kurt Tucholsky Literaturmuseum ist im Winter genau richtig für einen Besuch, denn man kann sich viel Zeit nehmen.

Dienstag - Sonntag jeweils 10-16 Uhr
Eintritt: 4 EUR/Person

 

Rheinsberger Eisenbahnmuseum 

Eisenbahnfans kommen am Dienstag auf ihre Kosten: Sie können das Rheinsberger Eisenbahnmuseum im ehemaligen Lokschuppen besichtigen!

Geöffnet jeden Dienstag 14-18 Uhr
Eintritt: 2,00 Euro

 

Keramikhaus Rheinsberg & Keramikmanufaktur

Die Verkaufsausstellung der Keramikmanufakturen bieten natürlich auch im Winter ihre Waren feil! Im Keramikhaus finden Sie den größten Setzkasten mit 100 Tassen und den „Rheinsberger Jahresbecher“. In der Rheinsberger Keramikmanufaktur können Sie Keramikbecher selbst gestalten und somit Ihr persönliches Geschenk aus Rheinsberg mitnehmen.

Keramikhaus Rheinsberg: täglich 10-17 Uhr
Keramikmanufaktur: Dienstag - Samstag 10-18 Uhr

 

Laubsägearbeiten

... werden im Maritim Hafenhotel Rheinsberg ausgestellt. Familie Blache aus Wittenberge hat in der Seehalle des Hotels ca. 400 ihrer Kunstwerke aufgestellt, vom Schwibbogen mit dem Rheinsberger Schloss bis kleinen filigranen Figuren.

Besichtigung: täglich 10-18 Uhr
Eintritt: frei

 

1. Fontane Wandermarathon

Am 11.05.2019 findet im Naturpark der erste Fontane Wandermarathon statt. Wer dafür die Region schon einmal erkunden möchte, kann mit den Kultur- und LandschaftführInnen des Naturparkes schon im Winter „probewandern“.

Touren nach Absprache für Gruppen ab 10 Pers., Anmeldung unter Tel. 033931 34940

 

Tourist-Information

Bei Übernachtungswünschen wenden Sie sich an die Tourist-Information in Rheinsberg.

Für Wander- oder Sportgruppen können diese Angebote auch als Tagesprogramm zusammengestellt werden.

Ansprechpartner:
Tourist-Information Rheinsberg
Tel. 033931 34940
Fax 033931 349422
E-Mail: tourist-information@rheinsberg.de 

 

Rheinsberg

 

 

Foto oben: Schloss Rheinsberg, Henry Mundt