Blick vom Restaurant des Wildparks auf einen Spielplatz.
Ganz nah dran und doch "wild" - Waschbär im Wildpark Schorfheide.

Wildpark Schorfheide

Wälder, Wiesen, kristallklare Seen und geheimnisvolle Moore erwarten Sie, wenn Sie Groß Schönebeck, das „Tor zur Schorfheide“ besuchen. Die Schorfheide als Teil des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin ist eines der größten geschlossenen Waldgebiete Deutschlands.

Der sorgfältig in die Landschaft eingefügte 100 Hektar große Wildpark beherbergt in großen Freigehegen zahlreiche Großwildtiere, wie Wölfe, Elche und Wisente. Auf sieben Kilometer langen Wanderwegen mit Rast- und Picknickplätzen können Sie lehrreiche und erholsame Stunden in der Natur zu Fuß, bei einer Kremserfahrt oder auf dem Fahrrad verbringen. Der Wildpark Schorfheide ist eine barrierefreie Einrichtung. Rollstuhlfahrer erreichen alle Tiergehege über befestigte naturbelassene Wege.

Gerade Familien mit Kindern sei der Wildpark als ideales Ausflugsziel empfohlen. Dort können die Kleinen nicht nur Tiere beobachten und ihnen im Streichelgehege richtig nahe kommen, sondern sich auf dem großen Abenteuerspielplatz auch so richtig austoben. Das Besucherhaus und das „Dörfchen“ mit Feldbackofen und Lagerfeuerstelle bieten Platz zum Ausruhen und Speisen.

Im Wildpark Schorfheide leben ausschließlich Wildtierarten, die in der Schorfheide heimisch sind, wie z. B. Fischotter, Rotwild, Damwild, Schwarzwild, Muffelwild und Tiere, die in freier Wildbahn bereits ausgestorben sind, wie Wolf, Wisent, Elch und Przewalski-Pferd. Außerdem werden hier seltene, vom Aussterben bedrohte Haustierrassen gezüchtet. Eine besondere Attraktion ist die Otterfütterung, die täglich 11 Uhr für Groß und Klein spannende Einblicke in das Leben der possierlichen Tiere bietet.

Ein besonderes Erlebnis, die Schorfheide sowie den Wildpark zu erkunden, bietet sich Ihnen bei einer Kutsch- oder Kremserfahrt: Gezogen von den tierischen 2 PS können Sie die Landschaft der Schorfheide mit ihren typischen Kiefern- und Birkenwäldern, Lichtungen und Seen genießen. Sportlich Aktive finden ihr Glück auf dem Rücken der Pferde. Dafür stehen Ihnen die Pferde und Ponys der Reit- und Fahrtouristik Sander je nach reiterlichem Können zur Verfügung.

Unser Tipp: Erleben Sie die Schorfheide mit Kutsche oder Kremser auf einem Ausflug durch die malerischen Wälder der Schorfheide zum kleinen Glasowsee. Am Rastplatz Rehluch im Herzen der Schorfheide erwartet Sie ein Picknick. Weitere Informationen finden Sie direkt bei Reittouristik Sander.

ANREISE

Die Heidekrautbahn (RB27) bringt Sie schnell und bequem alle zwei Stunden vom S-Bahnhof Berlin-Karow nach Groß Schönebeck, wo Ihnen die Reit- und Fahrtouristik Sander nach Vorbestellung einen Shuttleservice zum Wildpark Schorfheide anbietet – wahlweise mit tierischen 2 PS oder motorisierten 120 PS (Kleinbus). Sportlich Aktive erreichen den Wildpark auch auf einer ca. 3 Kilometer langen Wanderung (ca. 30 Minuten). Der Wanderweg ist durch grüne Wegweiser gekennzeichnet.