Mit der Heidekrautbahn zum Oberhavel Bauernmarkt

Sind Kühe wirklich lila? Und wo kommt eigentlich das Frühstücksei her? Eine Fahrt mit der Eierbahn auf dem Oberhavel Bauernmarkt beantwortet diese und noch mehr Fragen. Hier können die Jüngsten hautnah miterleben, wie Hühner ihre Eier legen. Sie dürfen sich im Heu ihr Frühstücksei suchen, Hasen streicheln oder in der Strohburg toben. Auch für die Eltern und Großeltern gibt es ein buntes Programm in Schmachtenhagen. Und das ganz nah, direkt vor den Toren der Stadt: Von der Mitte Berlins geht es in gerade einmal 20 Minuten beispielsweise mit der S 2 nach Berlin-Karow, dem südlichen Endpunkt der Heidekrautbahn. Diese bringt ihre Fahrgäste in nur knapp 30 Minuten zum Oberhavel Bauernmarkt.

Anders als der Name vermuten lässt, hat der Bauernmarkt weit mehr als nur landwirtschaftliche Produkte und handwerkliche Erzeugnisse zu bieten. Hier erwartet die ganze Familie ein abwechslungsreicher Tag: Während die Erwachsenen der Livemusik lauschen, die regionalen Köstlichkeiten genießen oder auf dem Flohmarkt nach Schätzen stöbern, erkunden die Kinder die Stallanlagen und toben sich auf dem Abenteuerspielplatz nach Herzenslust aus. Karussells, Streichelzoo und Allwetter-Rodelberg bringen Kinderaugen zum Leuchten.  

Informationen zu den Veranstaltungen des Oberhavel Bauernmarktes erhalten Sie unter www.oberhavel-bauernmarkt.de bzw. 03301 / 68 09 14.

ANREISE

Die Heidekrautbahn (RB27) bringt Sie am Wochenende stündlich direkt nach Schmachtenhagen zum Oberhavel Bauernmarkt.

Ohne Stau und Stress geht es von Karow im Norden Berlins auf der traditionsreichen Strecke der Niederbarnimer Eisenbahn (NEB) immer samstags und sonntags stündlich zum Bauernmarkt. 
Zurück von Schmachtenhagen fahren die Züge ebenfalls im Stundentakt.